Erfolgreiche Teilnahme der Computational Physics Gruppe beim Sound of Matter Wettbewerb

08.05.2018

Beim Projekt "Klänge der Materie – Sounds of Matter" verarbeiteten internationale KomponistInnen wissenschaftliche Forschung aus dem Themenkomplex Materialphysik in musikalischer Form. Ausgehend von Bildmaterial wie Computeranimationen, Fotografien oder mikroskopischen Aufnahmen aus verschiedensten physikalischen Forschungsprojekten waren MusikerInnen aufgerufen, neue Werke bei einem Kompositionswettbewerb einzureichen.

Am Donnerstag, 3. Mai 2018 fand im Rahmen der Eröffnung des Campus-Festes
(20 Jahre Campus Uni Wien) das Abschlusskonzert samt Preisverleihung des Sounds of Matter Wettbewerbes statt. Ausgewählte Musikstücke wurden unter Anwesenheit der KünstlerInnen aufgeführt. Eine Jury, bestehend aus KomponistInnen der Universität für Musik und darstellende Kunst sowie PhysikerInnen der Universität Wien, kürten im Anschluss die GewinnerInnen.

In einer spannenden Ausscheidung wurde in der Hauptkategorie das Klaviertrio "«...Verbindungen...»" des tschechischen Komponisten Otto Wanke zum Sieger gewählt. Dieses Stück wurde von der Graphik "Polymer Network" aus der Arbeitsgruppe von Dr.  Markus Hartmann (Computergestütze Physik, Universität Wien) inspiriert.

In der MdW-Kategorie (offen für Studenten der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien) wurde der 1. Platz geteilt an Dimitris Mousouras (Griechenland) und an Grzegorz Lapinski (Polen) für ihre Werke "[Nucl. 2]"(für Bassklarinette und Cello) bzw. "Nucleation" (für 2 Akkordeons) vergeben. Angeregt wurden diese Werke durch den Film "Freezing Gold Nanocluster" und das Bild "Freezing Ice" aus dem Project "Nucleation" von Univ.-Prof. Dr. Christoph Dellago (Computergestütze Physik, Universität Wien).


Auch in der Publikumskategorie Call4Sounds ging der Preis an ein Werk, das auf einem Resultat der Gruppe Computergestütze Physik basiert. Die Komposition "ILYNX" von Massimo Lauricella (Italien) ließ sich von "Cavitation" inspirieren.

Film "Polymer Network"

Film "Freezing Gold Nanocluster" 

Bild "Freezing Ice"

Film "Cavitation"

> Webpage "Sound of Matter"

Polymer network: Network made of differently coloured polymers (Spaghetti). The cross-links are depicted by black balls and connecting bars.
Freezing gold nanocluster: Video of freezing gold nanocluster (click image). This video was made with data obtained from a molecular dynamics simulation in which the motion of the system is followed atom by atom.
Freezing ice: When water is cooled below its freezing point, water molecules arrange in an open lattice structure, forming an ice nucleus (yellow sticks). This picture is taken from a computer simulation of the freezing process.
Cavitation (simulation): Formation of a bubble in water in tension (click image).